+49 (0)721 94 54 04 54 | E-Mail | Kontakt
Mo. - Fr.: 10:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sa.: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr


Trend Gürtel, Schärpe und Taillenbänder

Trend: Gürtel, Schärpe und Taillenbänder

Es ist der Wunsch jeder Braut, ein ganz besonderes Brautkleid zu ihrer Hochzeit zu tragen.

Brautmoden Brautkleider Hochzeitskleider Hochzeitshaus Karlsruhe

Ein passendes Brautkleid unterstreicht die Persönlichkeit der Braut und soll daher etwas Besonderes sein. Brautmodendesigner wissen, wovon Bräute träumen und lassen mit ihren Kreationen jeden Hochzeitstraum wahr werden. Für die Braut zählt das Brautkleid zu den wichtigsten Dingen überhaupt. Sie legt daher auch auf die passenden Accessoires höchsten Wert. Dazu wählt sie Gürtel, Schärpen und Taillenbänder, die gerade im Trend sind. Brautkleider werden in den verschiedensten Formen, Schnitten und Silhouetten angeboten. Dabei werden die edelsten Materialien verwendet. Für jeden Geschmack der Braut oder Stil der Hochzeit gibt es ein passendes Brautkleid. Sie kann schwingenden Röcken, schmalen Taillen, verführerischen Dekolletés aber auch hochgeschlossenen Oberteilen den Vorrang geben. Darüber hinaus kann sie wählen zwischen reichen Verzierungen oder schlichten Drapierungen. Die Auswahl und das Angebot der Brautmodenläden sind riesengroß. Dabei gleicht kein Brautkleid dem anderen.

 

Geht man nach dem Trend, dann sind gerade Taillenbänder auf einem guten Weg, ein äußerst begehrtes Accessoire zu werden. Sie sind beliebt als breite Schärpe in Taillenhöhe oder sorgen für eine schöne Silhouette, wenn sie als Gürtel getragen werden. Bereits seit längerer Zeit kommen die meist farbenprächtigen und aufwendig drapierten Bänder bei den Brautmoden zum Einsatz. Ganz individuell kann mit dem Taillenband jedes Brautkleid gestaltet werden. Auch gibt es sie in vielen Farben. Wer mag, kann Taillenbänder in Rosa, Gold, Blau oder in Schwarz nehmen, wenn es zum Brautkleid passt. Wer mehr Schlichtheit bevorzugt, entscheidet sich für Bänder aus Satin oder Leder, die sich zu schmalen Silhouetten kombinieren lassen. Bunter und funkelnder wird es mit Strasssteinen bei den opulenten A-Linien und den Duchesse-Brautmoden. Bei diesen Brautkleidformen muss mit Perlen- und Strassverzierungen nicht gespart werden. Für Romantik sorgen große Schleifen, die immer für einen Hingucker gut sind.

 

Ein Brautkleid kann mit wenig Aufwand und wenigen Accessoires verschönert werden. Taillenbänder, Schärpen oder Gürtel sind für diese Aufgabe bestens geeignet. Es sind nämlich die kleinen Dinge, die ein Outfit von der großen Masse herausstechen lassen.