+49 (0)721 94 54 04 54 | E-Mail | Kontakt
Mo. - Fr.: 10:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sa.: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr


Retro bei der Hochzeit

Retro bei der Hochzeit

Ein Motto für eine Party zu haben, ist derzeit total angesagt. Hochzeitsfeiern stellen hier keine Ausnahme dar. Ein bestimmtes Motto für eine Hochzeit ist „in“ und beschert allen Beteiligten einen großen Spaß. Mit einem bestimmten Motto lässt sich schnell eine unvergessliche Hochzeitsfeier verwirklichen.

Ein Motto für eine Party zu haben, ist derzeit total angesagt.

Ein Trend, der sich auch bei Hochzeiten abzeichnet, ist Retro. Retro ist überall erkennbar, etwa in der Musik- und Modebranche, aber auch bei aktuellen Wohntrends.

Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass auch bei Hochzeitsfeiern der Retro-Trend Einzug gehalten hat. Wer Retro hört, denkt an vergangene Zeiten und nostalgische Erinnerungen werden automatisch geweckt. Da gibt es beispielsweise Einrichtungsstile, wie die typischen Möbel und Dekoelemente aus den 70er oder 80er Jahren. Auch weiter zurückliegende Jahrzehnte haben ihren eigenen Charme, der sich im Retro-Trend wieder findet.

Die Mode im Retrostil lässt Wunderbares vergangener Tage entdecken. Wer daher eine Vintage-Hochzeit plant, der sollte sich für Brautkleid und Hochzeitsanzug eben genau in diesem Stil entscheiden. Die Brautmodenhersteller, Hochzeitshäuser sowie Brautmodenläden haben bereits auf den Trend reagiert und bieten eine große Fülle an Brautmoden und Herrenmoden an. Auf Retro-Accessoires muss nicht verzichtet werden. Auch diese werden Retro-Begeisterte für ihre Hochzeitsgarderobe finden.

Eine Retro- oder Vintage-Hochzeit verlangt allerdings noch ein wenig mehr. Dies beginnt bereits bei den Einladungskarten, die auf jeden Fall auf das Motto „Retro“ hinweisen müssen. Erst dann haben die Gäste die entsprechende Information und können rechtzeitig ihr eigenes Retro-Outfit für die Hochzeitsfeier organisieren. Danach gilt es, sich Gedanken über die Hochzeitsdekoration zu machen. Ein Stilmix ist hier unbedingt zu vermeiden. Es sollte einem einzigen Stil treu geblieben werden, der sich wie ein seidener Faden durch die komplette Hochzeit zieht. Beim Menü muss nicht Schluss sein mit Retro. Auch hier kann das Brautpaar mit alten Rezepten aus der Vergangenheit punkten. Dies gilt ebenfalls für die Musik, wobei diese ebenfalls größtenteils von einem Stil geprägt sein sollte. Wie man unschwer erkennen kann, verlangt auch eine Retro-Hochzeitsfeier einiges vom Brautpaar ab. Es kostet viel Zeit und Mühe, alles stilgerecht vorzubereiten, damit am Ende eine Hochzeitsfeier zu einem unvergesslichen Erlebnis für das Brautpaar und die Gäste werden kann.