+49 (0)721 94 54 04 54 | E-Mail | Kontakt
Mo. - Fr.: 10:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sa.: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr


Mini-Desserts als süße Versuchung zur Hochzeit

Mini-Desserts als süße Versuchung zur Hochzeit

Es ist wohl der süßeste Hochzeitstrend in diesem Jahr. Mini-Desserts sorgen für Furore.

Dessert auf einem Teller

Zumindest bei den Naschkatzen unter den Hochzeitsgästen. Mini-Desserts, das sind Kuchen, Cremes, Petit Fours und vieles mehr – Hauptsache sie sind klein oder eben mini. Der Trend gibt also vor, dass das Buffet oder der Nachtisch beim Menü eine Vielfalt an Desserts in Miniform aufweist. Der Trend geht damit weg vom Schokobrunnen, der wohl ausgedient hat. Jedes Hochzeitspaar versucht, die Hochzeitsfeier von anderen im Bekanntenkreis zu überbieten. Für die Hochzeitsgäste muss also etwas Besonderes her. Dies gelingt am besten mit kulinarischen Hochgenüssen. Das Hochzeitsmenü steht grundsätzlich immer im Vordergrund. Und beim Dessert spricht man vom krönenden Abschluss. Zu den Klassikern beim Dessert zählt das Kuchenbuffet. Dieses wurde allerdings weiterentwickelt. Mundgerechte Stücke werden angeboten, wie man sehr schön an den allseits beliebten Cupcakes sehen kann. Der Vorteil für die Gäste liegt ganz klar auf der Hand: Sie können von mehreren Desserts kosten, da die Stücke sehr klein sind. Außerdem ist es für Naschkatzen nicht bereits nach einem oder zwei Stück Kuchen vorbei. Beim Mini-Dessert-Buffet darf man gerne auch mehrere Male vorbeischauen. Der Vorteil für die Gastgeber ist der, dass sie bei der Gestaltung des Dessert-Buffets kreativ sein können. Viele verschiedene Mini-Kuchen mit den schönsten Verzierungen laden zum Genießen ein.

 

Die derzeit angesagten und vielseitigen Cupcakes eignen sich für ein Hochzeitsbuffet besonders gut. Wie wäre es anstatt der klassischen Hochzeitstorte mit einer großen Etagere von unten bis oben befüllt mit Cupcakes? Dies könnte eine gelungene Alternative zur Hochzeitstorte sein. Cupcakes fallen immer wieder auf durch ihre wunderbaren Verzierungen, die teilweise sehr ausgefallen sind. Außerdem besteht die Möglichkeit, Cupcakes einem Hochzeitsmotto entsprechend zu backen oder backen zu lassen.

 

Sehr gut zum Mini-Dessert-Buffet passen die äußerst köstlichen Petit Fours, die aus Frankreich stammen und hierzulande ebenfalls immer beliebter werden. Auch sie stellen eine großartige Alternative zu den üblichen Desserts dar. Sie sind so klein, dass sie sogar als Fingerfood durchgehen. Die kleinen Kuchen erfordern allerdings etwas Routine beim Backen. Wer noch keine Praxis hat, kann sie mittlerweile in jeder guten Konditorei herstellen lassen und hat dann auch die Garantie, dass sie perfekt aussehen und schmecken. Das süße Naschwerk als Dessert ist eine echte und schmackhafte Alternative zum Kuchenbuffet, die zudem etwas für das Auge bietet.