+49 (0)721 94 54 04 54 | E-Mail | Kontakt
Mo. - Fr.: 10:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sa.: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr


Kirchenbänke festlich dekoriert

Kirchenbänke festlich dekoriert

Die Dekoration spielt bei jeder Festlichkeit eine große Rolle. Vor allem bei einer Hochzeit wird sehr viel Wert auf eine ordentliche und harmonische Dekoration gelegt. 

Eine Kirche von Innen man sieht die Baenke

Denn man sagt, dass erst eine festliche Dekoration eine Hochzeit zu einem großen Event macht. Wird eine kirchliche Trauung vollzogen, dann darf auch in der Kirche dekoriert werden. Die Trauung in einer Kirche ist ein bewegender und romantischer Augenblick. Die Dekoration kann einen Teil dazu beitragen, dass es noch eine Winzigkeit romantischer werden kann. Blumen stehen bei einer Hochzeit im Vordergrund und eignen sich in Form von großen Arrangements und Gestecken. In der Kirche macht es viel Eindruck, wenn die Kirchenbänke ebenfalls in die Dekoration einbezogen werden. Und wer denkt, in einer Kirche muss mit Farbe gespart werden, der wird sich eines Besseren belehren lassen müssen. Denn bunte, sommerliche oder herbstlich gedeckte Farben sind erlaubt. Dennoch rät es sich, bei der Wahl der Farben der restlichen Dekoration beziehungsweise der gewählten Blumen treu zu bleiben. Dies gestaltet sich auch ganz einfach, wenn man kleine Details wie einen roten Faden durch die gesamte Dekoration führt. Dies können beispielsweise rote Rosen oder gelbe Sonnenblumen, die man überall wiederfindet. Es empfiehlt sich ein Beratungstermin beim Floristen oder Gärtner. Dieser ist vom Fach und kennt sich nicht nur mit Blumen aus, sondern auch mit Dekoration. Die Wahl der Farben, der Blumen und überhaupt der Dekoration bestimmt dann am Ende das Brautpaar.

 

Für die Kirchenbänke eignen sich kleine Blumensträußchen. Diese werden in Kombination mit Bändern aus Seide, Satin oder Bast an den Bänken befestigt. Bei der Befestigung ist ebenfalls darauf zu achten, dass die Bänder mit der übrigen Dekoration zusammenpassen, damit ein buntes Durcheinander vermieden wird. Am Ende muss noch erwähnt werden, dass jede Art von Dekoration mit dem Pfarrer oder einer anderen dafür verantwortlichen Person abgesprochen wird. Denn Dekoration geht zwar oftmals in Ordnung, dennoch sollte man die Menge und Größe vom Pfarrer absegnen lassen. Er muss auch sein Einverständnis dafür geben, dass die Dekoration einen Tag vor der Hochzeit erfolgen darf. Ebenfalls ist im Nachhinein der Blumenschmuck wieder zu entfernen. Es bedarf daher guter Absprache mit allen Beteiligten, damit einer schön geschmückten Kirchen nichts im Wege steht.