+49 (0)721 94 54 04 54 | E-Mail | Kontakt
Mo. - Fr.: 10:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sa.: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr


Hochzeitsdekoration für die Kirche

13.01.2013
Dekoration

Hochzeitsdekoration für die Kirche

Die kirchliche Trauung zählt zu den emotionalsten Momenten eines Brautpaars. Noch unvergesslicher wird die Zeremonie, wenn die Kirche entsprechend romantisch dekoriert ist. So kann zum Beispiel, falls vorhanden, der Portalbogen der Kirche mit herrlichen Blumenarrangements geschmückt werden.

Hochzeitsdekoration für die Kirche

Einen festlichen Eindruck bei den Gästen hinterlassen kleine Buchsbäumchen, die zu beiden Seiten des Kircheneingangs platziert werden.

Mit Blumen lässt sich so ziemlich alles dekorieren, auch die Kirchenbänke, die ein wenig Farbe durch Blumengestecke gut vertragen können. In den eher dunkel wirkenden Kirchen oder Kapellen sind farbenfrohe Blumen hübsch anzuschauen. Es eignen sich Blumen in den Farben gelb, orange und selbstverständlich weiß, die mit Schleifen oder Tüllbändern die Kirche in neuem Glanz erstrahlen lassen.

Die Menge der Blumen und der gesamten Dekoration sollte sich an der Größe der Kirche orientieren. Zu viele Blumen lassen kleine Kirchen oder Kapellen schnell überladen wirken. Sollen die Kirchenbänke geschmückt werden, dann nur jede zweite Reihe. Der Verzicht auf allzu große Blumen wird ebenfalls empfohlen, wenn die Kirche klein ist. Ganz im Gegensatz zu großen Kirchen – hier kann sich der kreative Dekorateur austoben. Große Blumen und verschiedene Dekorationselemente dürfen miteinander kombiniert werden.

Am Ende bleiben noch die Stühle, auf denen das Brautpaar sitzt, sowie der Altar. Die Stühle benötigen nur dezente Dekoration, denn das Brautpaar ist durch die aufwendige Hochzeitsbekleidung bereits Schmuck genug. Für Stühle eignen sich Hussen, was dann auch schon ausreichend Dekoration ist. Der Altar hingegen darf durch Blumen, die geschickt arrangiert werden, zum Highlight werden. Ein großer Blumenstrauß oder auch zwei, links und rechts des Altars, geben ein schönes stimmiges Bild ab.

Nicht selten findet zudem ein großer Kerzenständer neben dem Altar Platz. Viele Blumen finden in einer Kirche Platz, doch auch Efeu- und Buchsbaumzweige geben der Dekoration das gewisse romantische Etwas. Ganz zum Schluss bleibt für Dekorationszwecke nur noch der Weg zum Altar, der entweder mit einem roten Teppich oder Rosenblättern bedeckt werden kann. Wie auch immer die Vorstellungen des Brautpaars für die kirchliche Zeremonie sein sollten, sie müssen unbedingt vorab mit dem Pfarrer abgesprochen werden.