+49 (0)721 94 54 04 54 | E-Mail | Kontakt
Mo. - Fr.: 10:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sa.: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr


Die neuen Brautmoden lassen die Vergangenheit aufleben

Die neuen Brautmoden lassen die Vergangenheit aufleben

Ein neuer Trend in Sachen Brautmoden hat in diesem Jahr für Bewunderung gesorgt. In vielen Modebereichen gehen immer wieder Trends hervor, die wir schon einmal in den vergangenen Jahrzehnten gesehen haben. 

Die neuen Brautmoden lassen die Vergangenheit aufleben

Die Brautmodenhersteller haben diese Ideen nun ebenfalls aufgegriffen und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Kollektionen in diesem Jahr zeigen mehr und mehr, dass eine Braut sich trauen darf, im wahrsten Sinne des Wortes. Hochzeiten werden heutzutage als ein großes Event gefeiert, einige sogar unter bestimmten Mottos. Die Brautmode hierzu wird ebenfalls teilweise immer ausgefallener und extravaganter, was aber nicht das Schlechteste bedeutet.

Die 20er Jahre verkörpern, modetechnisch gesehen, auch heute noch einen gewissen Schick und die Designer kehren immer wieder gerne zurück in diese Zeit und verarbeiten den damaligen Look in ihre heutigen Kollektionen. Was die Diven von damals trugen, dies kann nun auch eine Braut auf ihrer Hochzeit präsentieren. Brautkleider im Stil der 20er verkörpern Stil, Eleganz und Emanzipation. Die Brautkleider sind schmal und knielang geschnitten und werden mit Perlenketten sowie Federboas zum absoluten Highlight. Eine Hochzeit im Stile der 20er Jahre erfordert natürlich die musikalischen Klänge dieser Zeit, den Charleston.

Weiter in die 50er Jahre, wo Glamour und eleganten Abendmoden, die bei Champagner in Modesalons einer ausgewählten Kundschaft präsentiert wurden. In dieser Zeit waren Grace Kelly oder Marilyn Monroe die Stilikonen schlechthin. Die Brautmoden von heute entführen die Braut in diese glamouröse Zeit zurück und sie zeigen viel Dekolleté, weite Röcke sowie Petticoats. Ein Jahrzehnt später, in den 60ern, wurde es dann knallig bunt, schriller, poppiger und verrückter. Die entsprechende Brautmode von heute ist für die Braut gedacht, die den Stil der 60er liebt und diesen auf ihrer Hochzeit tragen möchte. Dieser Brautmodenstil zeigt viel Bein und ist für Bräute geeignet, die sich trauen, mir kurzem Rock vor den Altar zu treten.

In den 70ern angekommen ist Lässigkeit ein großes Thema. Lässigkeit, die dennoch viel Eleganz zeigt. Die 70er waren die Hippie-Jahre, was in den Brautmoden von heute ebenfalls erkannt wird. Die heutigen Modelle lassen jedoch nichts an Eleganz und Stil vermissen. Wer sich für Brautkleider im Stil der vergangenen Jahrzehnte entscheidet, sollte vielleicht die komplette Hochzeitsfeier unter dem passenden Motto planen. Die Gäste könnten sich entsprechend kleiden und die Dekoration wird ebenfalls auf das gewünschte Jahrzehnt angepasst.